• Inspiroy Touch
  • G10T

Bessere Professionalität, bessere Portabilität, bessere Leistung.

Kamvas Pro 13
Ohne Einschränkung zu erstellen.

Volle Laminierung,
bessere Farbdarstellung.

Jedes Detail wird auf dem Bildschirm erfasst.

Die Verwendung von Volllaminat und Blendschutzglas sorgt nicht nur für eine Helligkeit von 220 cd / m2 und ein Kontrastverhältnis von 1000: 1, sondern schützt auch Ihre Augen vor schädlicher Blendung. Die Auflösung von 1920 × 1080 sorgt für klare und feine visuelle Effekte.
  • 1920 x 1080

    Auflösung

  • 220cd/m2

    Helligkeit

  • 1000:1

    Kontrastverhältnis

Breiter Betrachtungswinkel plus
breiter Farbraum.

Zusätzlich zum Volllaminat wird der Farbumfang auf 120% sRGB mit 16,7 Millionen Farben für eine bessere Darstellung erweitert. Farbunterschiede werden beseitigt und die Anzeigequalität verbessert. Der 178° weite Betrachtungswinkel gewährleistet die gleiche Darstellung aus verschiedenen Winkeln ohne Verzerrung.

Umfassen Sie die Freude,
die die Schöpfung mit sich bringt.

Hervorragend in Aussehen und Leistung.

Der voll laminierte Bildschirm eignet sich nicht nur für die Farbpräsentation, sondern verstärkt auch den gesamten Bildschirm. Der Cursor auf dem Bildschirm bleibt nah und bewegt sich gleichzeitig zur Spitze, ohne eine Parallaxe zu verursachen. Die mattierte Oberfläche von AG-Glas vermittelt dem Benutzer das Gefühl, auf Papier zu zeichnen.

Der ausgeübte Druck wird genau erkannt.

Der Digitalstift PW507 mit flexibler Spitze verbessert die Wiedergabegenauigkeit von Zeilen, die mit unterschiedlichen Druckstufen eingegeben werden.

Die Eingabe der Zeilen erfolgt gleichmäßig und konstant.

Die Berichtrate von 266 PPS gewährleistet eine sofortige Rückmeldung bei jeder Stiftbewegung, ohne dass Verzögerungen auftreten.

± 60 ° Neigungsstütze.

Der Digitalstift PW507 mit einer Neigungsunterstützung von ± 60 ° ermöglicht die Nachahmung von Linien, die mit unterschiedlichen Gesten auf dem Bildschirm eingegeben werden, und zwar mit der gleichen Funktion.

Genauigkeit auf Pixelebene.

Die Stiftauflösung von 5080LPI sorgt für glatte und konstante Linien.

Gutes Design,
gute Leistung für
bessere Arbeitsbedingungen.

Bequemer Griff bringt angenehmes Zeichenerlebnis.

Der batterielose Digitalstift PW507 ist ergonomisch geformt und verfügt über einen rutschfesten und schweißfesten Silikongriff. Eine Abtasthöhe von 10 mm sorgt für eine sofortige Erfassung der Stiftbewegung und damit für eine höhere Effizienz. Doppeltasten auf dem Stift, die mit der Funktion erstellt wurden, die unbeabsichtigtes Drücken verhindert, können als Radierer oder mit der rechten Maustaste programmiert werden.

Legen Sie Ihren Stift auf den Stifthalter, während Sie sich ausruhen.

Ein süßer Donut-förmiger Stifthalter mit einer speziellen Textur auf der Oberfläche zur Verbesserung der Stabilität unterstützt die vertikale und horizontale Stiftpositionierung. Der Stifthalter enthält zehn Ersatzspitzen und einen Spitzenclip, um das Austauschen der Spitze zu erleichtern.

Einfacher Zugang, höhere Effizienz.

Es wurden 4 programmierbare Express-Tasten und eine Touch-Leiste erstellt, um die Bedienung zu vereinfachen. Dazu gehören die Pinseleinstellung, das Zoomen auf der Leinwand und das Scrollen von Seiten, wodurch Sie mehr Zeit für kreatives Denken haben.

Nehmen Sie einen Winkel auf, der am besten zu Ihnen passt.

Der zusammenklappbare und mehrstufig verstellbare Ständer ist ergonomisch geformt und verfügt über 6 vom Benutzer wählbare Winkel. Es wird eine Stange erstellt, um Ihren Kamvas Pro 13 zu unterstützen und den von Ihnen gewählten Winkel zu realisieren.

Einstellbarer Winkel :

  • 45°
  • 22.5°
  • 41.5°
  • 19.5°
  • 37°
  • 14.5°

Einfach mitzunehmen.

Die versteckte USB-C-Schnittstelle wurde vertieft, um die Verbindung zu verstärken und ein unbeabsichtigtes Herunterfallen des Kabels zu verhindern. Drei-in-einem-Kabel unterstützt nicht nur gleichzeitig HDMI-, USB- und Stromanschluss, sondern eliminiert auch Kabelbündel und sorgt für einen sauberen Desktop.

Aussehen

Bildschirm

Technische Merkmale

Betriebsbedingungen

Betriebssystemkompatibilität

Modellvergleich